Intueat – Intuitiv essen , Diäten vergessen

am

Guten Morgen Ladies (und Gentlemen) !

Ich durfe zu einem reduzierten Preis das Intueat-Online-Programm austesten, dass darauf abziehlt, nicht weniger oder anders zu essen, sondern so zu essen, wie es unser Körper verlangt. Hört sich erstmal komisch an, aber ich versuch es euch mal genauer zu erklären.

 

Wer kennt es nicht ?

Man setzt sich an den Essenstisch, nebenbei läuft ein toller Film, das Essen riecht köstlich und man schaufelt fröhlich sein Essen in sich hinein. Teller leer? Schmeckt doch aber so gut, der Teller war soooo schnell leer, Nachschlag muss her ….. Dabei immer freudig den Film geschaut oder am Handy gespielt …… Kommt euch bekannt vor ? Aus dem Grund, dass wir unser Essen nicht mehr 100% wahrnehmen, nicht langsam und behutsam essen, haben wir verlernt die Signale unseres Körpers rechtzeitig wahrzunehmen wie zB „ich bin (angenehm) satt, ich brauche jetzt dieses oder jenes Nahrungsmittel“. Anstatt zu genießen wird immer mehr gestopft, hektisch nebenbei gegessen usw. Dies führt natürlich zu einem ungesunden Körper, der schnell zur Gewichtszunahme neigt.

intueat_logo

In diesem

INTUEAT-Programm soll man wieder lernen, auf seinen Körper zu hören, das Essen, ja sogar das Leben einfach bewusster zu nehmen.

So muss man garnicht auf jenes oder dieses Lebensmittel verzichten, sondern einfach mal aufmerksam in sich selbst hineinhören.

Brauche ich denn wirklich eine zweite Portion Lasagne ? Ist mein Bauch nicht schon voll ? Oder esse ich nur weiter, weils so gut schmeckt ? Usw.

 

Wie wird das ganze in dem Programm erreicht ?

Durch eine mir total neue Erfahrung – einem Audiotraining.

Was das ist?

Man bekommt wöchentlich neue „Lerneinheiten“, die man ganz bequem zB von seinem Smartphone aus sich in aller Ruhe anhören soll. Es gibt lange und kurze Trainings, bei dem nach und nach im Hirn neue Verbindungen geschaffen werden sollen, wie richtiges Essverhalten geht. Das ganz ohne lästiges Kalorienzählen !

Das lange Audit (etwa 20 Minuten) übt mit einem in der ersten Woche zB den Weg zur schnellen „Entspannung“, eine Art Mini-Trance. Man lernt hier schnell abzuschalten, den Geist freizumachen. Das soll den weiteren Weg ebnen, damit die folgenden Trainingseinheiten wirklich tief im Hirn verankert werden kann.

Dazu gibt es dann noch kurze Audits die dazu dienen, das Erlernte in der Woche immer mal wieder zu vertiefen und zu üben (etwa 5 Minuten).

 

Die erste Lerneinheit mit meinem persönlichen Entspannungspunkt habe ich schon hinter mir und bin überrascht, wie schnell, wenn ich will und mich gehen lassen, in einen ruhigen Punkt der Entspannung überhaupt gelangen kann. Auch das macht man im Alltag viel zu selten, einfach mal inne halten und Kraft tanken.

 

Ich bin sehr auf die weitern Lektionen gespannt und werde euch auf dem laufenden halten.

 

Kennt jemand von euch dieses Programm oder gar ähnliche ? Würde mich über eure Erfahrungen freuen ……

 

 

LG

Eure Jessie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s