Eat Train Love – Ganzheitlich Gesund mit Clean Eating

Man kann ja im Endeffekt nie genug Bücher über gesunden Lebensstil, gesunde Ernährung und Sport haben .

 

Da ich schon lange den Blog von Kristin Weltmann „Eat Train Love“ auf Facebook verfolge war ich umso neugieriger, als auch das heißersehnte Buch dazu herausgekommen ist.

Genau wie auf ihrem Blog geht es in

EAT TRAIN LOVE – Das Buch 

51CmgDYx26L._SX364_BO1,204,203,200_

um Power-Yoga, HIIT-Training sowie Laufen, gesunde und cleane Ernährung und vor allem um alltagstaugliche Rezepte. Ein kleines Allround-Wunder für den gesunden Lebensstil also. Ebenso der psychische Aspekt der Selbstliebe gehört zum Konzept von Eat Train Love einfach dazu. Ganzheitlich eben.

 

Man erfährt einiges über die Schriftstellerin, ihren Weg zu eben diesem gesunden Leben. Es macht beim Lesen richtig Spaß an diesem Weg teilzuhaben.

Die vielen Tipps und Anleitungen zum Yoga sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ein guter Leitfaden, die Übungen sind gut erklärt und auch bebildert dargestellt.

Die sympathische Schriftstellerin übermittelt ihr Wissen ohne komplizierten Extra-Mist, die Informationen sind leicht und gut verdaulich 😉 Also wirklich für Jedermann !

Die Rezepte regen zum „sauberen, natürlichen “ Essen an, was verständlicherweise für uns und unseren Körper das Non-Plus-Ultra ist. Die Rezepte sind sehr interessant und regen zum nachkochen an.

Ich kann das Buch jederzeit und jeder Person nur wärmstens ans Herz legen. Wenn auch nur das geringste Interesse für Yoga und Clean Eating besteht ist man mit diesem Werk einfach bestens aufgehoben !

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s