Thermomix-Rezept : Amaranth-Brot

am

Seit 2 Tagen ist er nach einer gefühlten ewigen Wartezeit endlich da !

Mein Thermomix !

Und sogleich möchte ich Euch eines meiner ersten Rezepte vorstellen, ein sehr leckeres Amaranth-Brot !

Aber Achtung ! Nicht den gepuffte Amaranth habe ich hier verwendet sondern ganze Körner, um genau zu sein die BIO- Amarath-Körner von ASTHELIA. Ich benutze gern eher mal Produkte von Asthelia da diese nachhaltig sowie natürlich sind und dabei auch noch fair gehandelt werden! Für 500 Gramm mit etwas über 6 Euro auch noch für ein faires Produkt noch absolut vertretbar!

Ein paar Infos zum Amaranth: Nährstoff- und Vitalstoffreich, wichtiger Proteinlieferant, wertvoller als die meisten Getreide für unsere Gesundheit und unseren Körper!

 

Jetzt aber zum Rezept :

Zutaten:

150 Gramm Amaranth-Körner von Asthelia

7 Gramm Trockenhefe

250 Gramm Wasser

1 EL Honig

500 Gramm Dinkelmehl

15 Gramm Kräutersalz

100 Gramm Pinienkerne

10 Gramm Balsamico

20 Gramm Rapsöl

300 Gramm lauwarmes Wasser

 

Zubereitung:

Amaranth

1.

150 g Amaranth-Körner in den Mixtopf geschlossen und 30 sek / Stufe 10 mahlen, in eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.

 

2.

Vorteig:

250 g Wasser, 20g Hefe und 1 TL Zucker oder Honig in den Mixtopf geschlossen und 3 Min. / 37° / Stufe 1.

Einige Minuten stehen lassen bis der Teig Bläschen bildet.

In der Zeit eine Kastenform von 30 cm Länge einfetten

3.

Brotteig:

Zu dem Vorteig geben wir jetzt in den Mixtopf geschlossen das Dinkelmehl, das gemahlene Amaranthmehl, Kräutersalz, Pinienkerne, Essig, Rapsöl, evtl. Brotgewürz und 300 g lauwarmes Wasser.

Das ganze wird jetzt 4 Min. Teigstufe.

 

 

4.

Vollendung:

Den Teig jetzt in die gefettete Kastenform geben und mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen und im Backofen (OHNE TEMPERATUR, nur die Wärme der Lampe nutzen) oder eben an einem warmen Ort gehen lassen, bis Teig die Oberkante der Kastenform erreicht hat.

img_1396

Dann die Form aus dem Backofen herausholen, abdecken, damit kein Durchzug unseren Hefeteig ruiniert und den Backofen vorheizen auf 250° (bitte Ober-/Unterhitze einstellen, Rost zweite Schiene von unten).

Wenn die 250° erreicht sind, eine feuerfeste Schale mit ca. 1/4 Liter heißem Wasser auf den Backofenboden stellen. Dann die Kastenform in den Ofen aufs Rost und das Brot 15 Min. bei diesen 250° backen.

Danach Backofentüre öffnen und Dampf herauslassen und die Wasserschale entfernen (VORSICHT, heiß, ich hing trotz Handschuhe mit dem Daumen im Wasser, lol).

Backofentemperatur nunrunterschalten auf 225°.

Jetzt das Brot 40 Minuten backen.

Danach herausnehmen, Klopfprobe am Boden des Brotes machen (muss sich hohl anhören). Hört es sich hohl an, ist das Brot fertig. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Wenn das Brot sich nicht hohl anhört, nochmal in den Ofen und ein paar Minuten nachbacken (kann man jetzt ruhig ohne Form auf einem Backblech machen).

img_1397

GUTEN APPETIT !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s