Ich backe mit GU : Whoppies :)

am

Die Weihnachtszeit naht und man fängt doch schonmal an, nach Leckereien für die besinnlichen Feiertage zu suchen. Die Standart-Plätzchen sind ja klar, aber ab und zu muss dann doch mal was Neues, Interessantes her.

Jeder von Euch kenn doch bestimmt GU oder ? Diese Bücher, die für jede Lebenslage Hilfe und Ideen anbieten. So auch Hier 🙂

Nun sollen es dieses Jahr an Besonderheiten u. a. Whoopies werden. Was das ist ? Ja, genau das habe ich am Anfang auch nicht gewusst. Aber dank dem Büchlein von GU bin ich nun um einiges Schlauer. Whoopies sind zwei runde Kekse, mit einer Füllung in der Mitte. Mal ganz platt ausgedrückt.

Allein schon beim Durchblättern des Büchleins dachte ich mir: Oh mein Gott, wie soll ich solche schöne gleichmäßige runde Halbkugeln hinkriegen, sodass am Ende auch wirklich zwei Hälften aufeinanderpassen ? Das sah für mich im ersten Augenblick mit meinen zwei linken Händen unmöglich aus. Aber egal, los gehts, probieren geht über studieren.

Und Gott sei Dank habe ich mich getraut, denn : So schwierig wars garnicht und es wurde eine richtig tolle Leckerei. Ich habe mich für die Schokovariante entschieden. Aber in diesem Büchlein sind noch viele andere Varianten, die es noch auszuprobieren gilt, Whoopies mit dem verführerischen Namen: Red Velvet, Carrot Cake, oder oder oder .

Dieses Buch lohnt sich wirklich für alle, die mal was Neues Backen wollen. Gelinggarantie, wenn ich es sogar kann ! Hier der Fotobeweis :

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s